Nachhaltigkeit
im CITTI-PARK

Nachhaltigkeit

CITTI-PARK FOR FUTURE

Der CITTI-PARK lebt Nachhaltigkeit – nicht nur im Bereich Green Building, auch im Hinblick auf Elektromobilität und Recyclingpapier wurden umweltfreundliche Lösungen gefunden.

Wer sich die Dächer des CITTI-PARKs und der Nebengebäude einmal genauer anschaut, erkennt einen grünen Mikrokosmos voller Leben. Dank Grünbedachung finden Bienen, Schmetterlinge, Käfer und Vögel ein neues, geschütztes Zuhause – und das mitten in der Stadt. Doch Grünbedachung bringt nicht nur ein Stück Natur in die Stadt zurück und schafft so ökologische Ausgleichsflächen – der „Dachgarten“ kann noch viel mehr. Unter anderem reduzieren die Pflanzen den CO₂-Anteil, verringern die Energie, die für das Erhitzen und Kühlen der Gebäude benötigt wird, und sorgen für ein besseres Umgebungsklima.

Grünbedachungen sind wahre Alleskönner – und ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer nachhaltigen Bauweise. Denn die Neubauten in Flensburg wurden als wertstabiles, umwelt- und nutzerfreundliches Gebäude mit niedrigen Betriebs- und Instandhaltungskosten errichtet. Abfall wurde vorgebeugt, Wasserverbrauch und Energiebedarf reduziert, erneuerbare Ressourcen und Materialien eingesetzt, natürliche Ressourcen geschützt und auf effiziente Beförderung, Klimaschutz und Ökonomie geachtet.

Mit Erfolg: Der CITTI-PARK Flensburg wurde nach „BREEAM“ (Building Research Establishment Environmental Assessment Method) – dem ältesten und einem der am weitesten verbreiteten Zertifizierungssysteme für nachhaltiges Bauen – mit der Auszeichnung „Excellent“ zertifiziert.

Damit erhielten Flensburg und Schleswig-Holstein das erste zertifizierte grüne Einkaufszentrum. Doch nicht nur im Bereich Green Building, auch in Sachen Elektromobilität setzt der CITTI-PARK auf Nachhaltigkeit: Im Parkhaus und auf dem Parkplatz vor dem Center steht jeweils eine E-Ladesäule für die Kunden bereit. An je zwei Ladepunkten vom Typ Mennekes Premium S22 mit automatisierter Leistungsanpassung auf 11 KW können Pkw, Pedelec E-Bike und Roller kostenlos aufgeladen werden.

Und nicht zuletzt steht auch das im Innenteil unseres Magazins verwendete Papier ganz im Zeichen der Umwelt: Seit Kurzem wird recyceltes Papier verwendet. Das bietet nicht nur die gleiche Qualität wie herkömmliches Papier, sondern schont auch die Umwelt, spart Energie und Wasser.